Ein Stück europäische Geschichte

Der Camino Frances ist die weltweit beliebteste Pilgerroute nach Santiago de Compostela. Die tolle Infrastruktur, das reiche kulturelle Erbe Nordspaniens und die zahlreichen, spannenden Mitpilger machen diese Route zu einem absoluten Highlight. Unterschiedlichste Regionen passiert der Camino Francés und führt durch Berge, Wälder, grüne Weinregionen und weite Hochebenen. Hier können Sie mehr über die Geschichte des Camino Francés lesen.

Camino Francés

Tour 1: Pamplona

Von Saint Jean Pied de Port (Frankreich) nach Nájera

Von St. Jean Pied de Port, noch auf der französischen Seite der Pyrenäen gelegen, pilgern Sie über Pamplona, der Hauptstadt der Region Navarra, bis in die malerische Kleinstadt Nájera in der Region La Rioja. Mehr erfahren...
190 km        11 Tage          mittelschwer

Tour 2: Burgos

Von Nájera nach Calzadilla de la Cueza

Von Nájera geht es durch die Provinz La Rioja bis nach Burgos, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, dessen Kathedrale zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Von Burgos geht es schließlich weiter durch die Hochebene Meseta bis nach Calzadilla de la Cueza. Mehr erfahren...
195 km        12 Tage          mittelschwer - einfach

Tour 3: León

Von Calzadilla de la Cueza nach Cacabelos

Die Pligerreise führt von Calzadilla de la Cueza zunächst durch fast unbewohntes Land bis in die alte Königsstadt León, mit seiner in französischer Gotik errichteten Kathedrale. Von dort geht es weiter über die römische Stadtgründung Astorga und dem in den Montes de León stehenden Cruz de Ferro bis nach Cacabelos. Mehr erfahren...
197 km        12 Tage          einfach - mittelschwer

Tour 4: Santiago

Von Cacabelos nach Santiago de Compostela

Von Cacabelos pilgern wir durch Galicien mit seinen fast unzähligen kleinen Dörfern. Über den Cebreiro-Pass geht es durch Galiciens Wälder bis nach Portomarín. Ab dort führt uns die Pilgerreise über märchenhafte Pfade und durch mittelalterlichen Dörfer bis nach Santiago de Compostela. Mehr erfahren...
190 km        12 Tage          einfach

Anschlusstour nach Fisterra

Tour Fisterra

Von Santiago de Compostela nach Muxía

Im Mittelalter gingen viele Pilger, nachdem sie das ersehnte Apostelgrab in Santiago de Compostela erreicht hatten noch weiter bis zum Ende der damals bekannten Welt: Zum Kap Fisterra. Auf dieser Reise folgen wir ihren Spuren, um auf dem Camino Fisterra in vier Tagen das "Ende der Welt" am Atlantik zu erreichen. Mehr erfahren...
120 km        9 Tage          einfach