Herrlicher Ausblick auf den Bodensee
Herrlicher Ausblick auf den Bodensee

Pilgerreise Münchner Jakobsweg – Tag 13: Scheidegg – Lindau

Heute ist leider schon unser letzter Tag auf dem Münchner Jakobsweg. Wir sind durch halb Bayern gepilgert und sind restlos begeistert von der Natur, der Landschaft und all den Eindrücken, die wir mit nach Hause nehmen dürfen.

Der Start heute Morgen begann gleich mit einer schweren Entscheidung: Pilgern auf der „klassischen“ Strecke direkt nach Lindau (etwas einfacher und ohne Seilbahn und Schiffsfahrt) oder über den Pfänder-Rücken und mit Seilbahn nach Bregenz (Vorarlberg, Österreich). Diese Strecke hat mehr Höhenmeter, ist aber landschaftlich reizvoller. Die Gruppe hat sich einfach aufgeteilt. Einige Pilger „klassisch“, einige über den Pfänder.

Da die Strecke über den Pfänder etwas aufregender war, gibt es hiervon auch mehr schöne Fotos. Beiden Pilgergruppen war gemein, dass sie erstmal im Morgennebel gestartet sind. Das gibt immer eine ganz spezielle Pilgerstimmung. Vielen ist das sicher vom Pilgern in Galicien vertraut.

Unsere Mitpilger, die sich auf den Pfänder getraut haben, wurden oben angekommen mit grandiosen Ausblicken auf den Bodensee für ihre Mühen belohnt. Anschließend haben die meisten für den Abstieg vom Pfänder die Seilbahn gewählt. Unten in Bregenz angekommen wurde schnell ein Schiff gefunden, dass die müden Jakobspilger nach Lindau übersetzte.
In unserem sehr schönen historischen Hotel Engel war die Pilgergruppe dann wieder vereint.

Bei unserem letzten gemeinsamen Abendessen haben wir ein wenig wehmütig Abschied gefeiert aber auch mit großer Freude die vergangenen Pilgertage noch einmal Revue passieren lassen. Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten und für die Zukunft ein kräftiges BUEN CAMINO!

One comment

  1. Annette Klöpper says:

    Wow, was für ein toller Pilgerweg! Wenn man die Bilder sieht bekommt man direkt Fernweh, möchte den Koffer und Rucksack packen und mit den zappelnden Füßen losmaschieren.
    Vielen Dank das Ihr mich auf Eurem Weg mit den vielen Fotos mitgenommen habt.
    Nos vemos y Adios!
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.