Neue Mund-Nasen-Masken im PilginoShop – Hoffnung für den Camino 2020

Neue Mund-Nasen-Masken im PilginoShop - Hoffnung für den Camino 2020
 
Pilgino
Liebe Freunde des Jakobsweges und von Pilgino,
in den letzten Wochen haben wir ganz viel Solidarität von unseren Kunden erfahren. Dafür sagen wir ein großes DANKESCHÖN!
Fast alle unserer Reisekunden haben vorläufig die Gutscheinlösung akzeptiert und unglaublich viele Menschen haben bei uns im PilginoShop Masken gekauft. Dies hat uns sehr geholfen, so dass wir sehr viel zuversichtlicher in die Zukunft schauen.
Auch von Camino in Spanien kommen erste Hoffnungsschimmer (siehe unten).
Im PilginoShop haben wir inzwischen unser Sortiment an Mund-Nasen-Masken erweitert und freuen uns über weiterhin rege Nachfrage.
 
Mit hoffnungsvollen Grüßen aus Bremen
Ansgar Möller und das Pilgino-Team
Der lange Weg aus der Corona-Krise
 
PilginoShop: Neues Sortiment mit Mund-Nasen-Masken
Schöne Masken im PilginoShop
Neue, schöne Muster -
Trend zur Zweitmaske

Wir haben uns gedacht, wenn schon Maske, dann soll es auch hübsch sein. Deshalb haben wir unser Sortiment erweitert und laden ein zum „Trend zur Zweit-Maske“.
Neben der schönen Passform überzeugen unsere Masken auch durch den guten Abschluss im oberen Nasenbereich. Also kein Beschlagen mehr für Brillenträger.
Viel Spaß beim Einkauf.
Mund-Nasen-Masken in den Vereinsfarben

Bremer Freunde haben uns gebeten, doch Masken in den Farben ihres Fußballvereines, in grün-weiß zu nähen. Diesem Wunsch sind wir natürlich gerne nachgekommen.
Inzwischen bieten wir Masken in vielen verschiedenen Vereinsfarben an.
Schau doch mal, ob die Farben Deines Lieblingsvereins dabei sind.
(Falls nicht: Sagt uns Bescheid!)

Solltet Ihr größere Mengen benötigen, meldet Euch bitte direkt bei uns (E-Mail oder 0421 83 94 95 80)
Mund-Nasen-Masken in den Vereinsfarben
Mund-Nasen-Masken für Kinder
Mund-Nasen-Masken für Kinder

Mehr und mehr tragen auch Kinder eine Mund-Nasen-Maske. Wir haben unser Sortiment um die Größe S und natürlich um fröhliche „Kinder-Muster“ erweitert.

(Wünschen Sie eine der anderen Masken in der Größe S, dann schreiben Sie uns bitte kurz eine E-MAIL.)
 
Pilgino-Reisen
Pilgern im Herbst 2020 (?)
Inzwischen gibt es erste Hoffnungsschimmer, dass es vielleicht in diesem Herbst doch noch möglich sein wird, zu pilgern.
In Spanien können die Hotels bald mit 50% Kapazität öffnen. Auch in vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens geht es ein bisschen in Richtung Normalisierung: Bars dürfen ab Juni 50% ihrer Terrassen öffnen und bis auf Madrid und Umgebung wird die strikte Ausgangssperre aufgehoben.

So dürfen wir alle hoffen und träumen, dass wir bald wieder zurück auf den Camino können.
Wir beobachten die Situation auf dem Jakobsweg genau und wünschen allen Menschen in Spanien und besonders unseren Freunden am Camino alles Gute und Buen Camino.
Hoffnungsschimmer am Horizont von Muxía
Pilgern auf dem Camino Inglés nach Santiago
Pilgern auf dem Jakobsweg in 2021
Inzwischen haben wir alle Termine für unsere Pilgerreisen in 2021 auf unserer Webseite.

2021 wird ein Heiliges Jahr sein, weil der Tag des Heiligen Jakobus (25. Juli) auf einen Sonntag fällt. Schon deshalb wird es bestimmt ein bisschen voller auf dem Jakobsweg. Hinzu kommen evtl. all die Pilger, die in diesem Frühjahr nicht pilgern können.

Um es ein wenig zu entzerren, haben wir neue Gruppen-Reisen mit ins Angebot genommen:

Camino Inglés, Camino Primitivo, Tour Muxía (Kurzetappen), Franziskusweg
Wieder dabei der Camino del Norte:
Tour N1 – San Sebastián, Tour N2 – Santander, Tour N3 – Gijón, Tour N4 - Ribadeo
 
Sichert Euch möglichst bald einen Platz bei einer unserer Gruppenreisen in 2021.
Natürlich bieten wir Euch die Gruppenreisen mit einem Frühbucherrabatt an. Fragt einfach bei Michelle nach.
 
Aufgrund der Corona-Krise bieten wir Euch an: Alle neuen Anmeldungen für Gruppenreisen in 2021 könnt Ihr bis zum 31.12.2020 kostenlos umbuchen oder stornieren.
Pilgern über die Höhen des Camino Primitivo
 
In eigener Sache:
Informationen zu Produktion und Passform der
Mund-Nasen-Masken aus dem PilginoShop
Mund-Nasen-Masken für Pilger
Nachdem wir im April selbstgenähte Mund-Nasen-Masken ins Programm genommen haben, sind wir von Bestellungen „überfallen“ worden. Wir haben nicht damit gerechnet, dass sooo viele Bestellungen eingehen. Hinzu kam dann die politisch beschlossene Maskenpflicht.
Natürlich reichte es dann nicht mehr, wenn nur unsere Pilgerfreundin Sylvia die Masken näht. Also haben wir die Produktion stark ausgeweitet. Einige Bekannte und Freunde, die aufgrund von Corona massive Verdienstausfälle hatten, konnten sich nun Geld hinzuverdienen. Unser Weinladen vor Ort wurde inzwischen teilweise zu einer Produktionsstätte für Masken umfunktioniert.

Wir möchten uns hier noch einmal entschuldigen, dass es zu verlängerten Lieferzeiten kam. Trotz hohem Engagement haben wir den Berg der Bestellungen nur nach und nach abarbeiten können. Inzwischen sind wir aber wieder bei einer Lieferzeit von wenigen Tagen. Danke an alle Helfer.

Wir haben von Anfang an auf eine Passform gesetzt, die sich den Gesichtszügen wesentlich besser anpasst, als viele inzwischen überall erhältliche Masken.
Unter anderem aufgrund des „eingebauten“ Kupferdrahtes schließen unsere Masken wesentlich besser ab, als viele andere Modelle. Eine gut anliegende Maske erhöht somit auch den Schutz aller vor dem Corona-Virus.
Diese "bessere Passform" erfordert auch mehr Produktionsschritte und bedingt dadurch auch die längere Lieferzeit.
Inzwischen läuft die Produktion reibungslos und auch die Versorgung mit Baumwollstoff, Garn, Gummibändern und Nähzubehör ist mittlerweile sichergestellt. Somit können wir weiterhin zuverlässig hochwertige Mund-Nasen-Schutz Masken produzieren und an unsere Kunden verschicken.

Und an alle: Bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.