Im Mittelalter gingen viele Pilger, nachdem sie das ersehnte Apostelgrab in Santiago de Compostela erreicht hatten noch weiter bis zum Ende der damals bekannten Welt: Zum Kap Fisterra. Auf dieser Reise folgt der Pilger ihren Spuren, um auf dem Camino Fisterra in vier Tagen das „Ende der Welt" am Atlantik zu erreichen.

Diese Tour endet erst in Muxia und ist damit zwei Tage länger als die Tour PIF.

Von Fisterra aus geht es bei dieser Tour noch weitere zwei Tage lang durch schöne Wälder und kleine Dörfer Richtung Norden bis zum Marien-Wallfahrtsort Muxia. Bei gutem Wetter kann der Pilger an den atlantischen Stränden ein Bad im Meer nehmen.

ca. 115 Wanderkilometer

 

Preise Nebensaison (1. April bis 25. Juni und 16. September bis 31. Oktober)
Preis (DZ)*: € 480
Preis (DZ) ab 4 Personen: € 460

 

Preis (EZ)**: € 640
Preis (EZ) für 2-3 Personen: € 620
Preis (EZ) ab 4 Personen: € 600

 

Preise Hochsaison (26. Juni bis 15. September)
Preis (DZ)*: € 500
Preis (DZ) ab 4 Personen: € 480

 

Preis (EZ)**: € 680
Preis (EZ) für 2-3 Personen: € 660
Preis (EZ) ab 4 Personen: € 640

 

Achtung: Im Anschluss an die Touren PI.8 und PI.8+ ist diese Reise günstiger.