Blick auf Porto, die Hauptstadt des Nordens
Holzstege am Strand
Kirche bei Ponte de Lima
Hübsche Kirche vor Alto da Portela Grande
Der vertraute Wegweiser auf einer bemoosten Mauer weist nach Quinta da Portela

Diese Pilgerreise beginnt in der heimlichen Kultur-Hauptstadt Portugals, in Porto. Am ersten Tag der Pilgerreise geht es zunächst mit der Metro hinaus aus Porto. Direkt am Atlantik wandern Sie nach Vila do Conde. Weiter geht es ins grüne Nordportugal in die mittelalterliche Stadt Ponte de Lima.

Der Jakobsweg führt auf den höchsten Punkt dieser Pilgerreise über schöne Waldwege mit Ausblick nach Rubiaes. Von der Grenzstadt Valenca, wo Sie beeindruckende historische Festungsanlagen besichtigen können, pilgern Sie über die „Internationale Brücke“ zu Ihrem Pilgerziel Tui. Auch Tui ist eine Grenzstadt, diesmal auf spanischer Seite. Beide Städte sind absolute Höhepunkte dieser Pilgerreise!

ca. 121 Wanderkilometer

Preise Nebensaison (01.04.-25.06. und 16.09.-31.10.)*
Preis (DZ): € 475
Preis (DZ) ab 4 Personen: € 445

 

Preis (EZ): € 645
Preis (EZ) für 2-3 Personen: € 615

 

*Auf dieser Route gibt es eine Mittel- und Hauptsaison. In den Sommermonaten fallen die Reisepreise deshalb höher aus.