Pilgerrast am Ammersee
Pilgerrast am Ammersee

Pilgerreise Münchner Jakobsweg – Tag 3: Andechs – Wessobrunn

Von Kloster zu Kloster, über Wiesen und durch Wälder, und sogar eine Schiffsfahrt hielt der Jakobsweg heute für die Pilger bereit.

Schweren Herzens haben wir uns heute vom Kloster Andechs und seinem fantastischen Doppelbock verabschiedet. Auf schönen Wegen ging es dann nach Herrsching am Ammersee, der die Jakobspilger mit schönstem Sonnenschein empfing.

Herrsching wurde schnell besichtigt. Hierbei kam eine überraschende Begeisterung unseres Mitpilgers Marian für Schlösser zum Vorschein.

Nach einer guten Rast wurden unsere Jakobsjünger zu Seeleuten und überquerten mutig mit dem Raddampfer der Ammersee Schifffahrt dieses Gewässer.

Angelangt am anderen Ufer in Dießen führte uns der Camino gleich zum berühmten Marienmünster, das wir natürlich gebührend bestaunten.

Anschließend ging es durch viel Wald bis zum Kloster Wessobrunn. Ein weiteres barockes Highlight auf unserm gemeinsamen Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.